A_UrbanMobility-2

Urban Mobility

Bereits 2050 wird mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung in Städten leben. Allein das ist ein Grund, um sich mit dem Thema Urbane Mobilität weiter auseinanderzusetzen. Doch wie sieht die Stadt der Zukunft aus? Was erwartet uns schon morgen in New York, Peking oder Berlin?
Die letzten Jahre zeigen, dass alte Modelle ausgedient haben und eine neue Ära begonnen hat. Popup-Fahrradwege, E-Scooter, Carsharing und Logistikunternehmen bestimmen das Stadtbild. Der Ausbau des öffentlichen Verkehrsnetzes wird auch in Zeiten der Covid-19 Pandemie voran getrieben. Ganze Stadtviertel werden erbaut, die sich künftig selbst versorgen sollen. Die Forschung erprobt neue automatisierte Mobilitätsdienste und Antriebssysteme. Dabei soll die Umwelt eine Einheit mit der Stadt bilden und sich für Bewohner Luft- und Lebensqualität stetig verbessern. Ist das nur eine schöne Vision oder bereits die Stadt von morgen? 

Rund um die Konferenz werden wir diese Themenseite mit Beiträgen befüllen.